Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Automatisierungstechnik, insbesondere Antriebstechnik, Regelungs- und Steuerungstechnik

Adresse:

Pestalozziring 33  90574  Roßtal

Kontakt:

Tel.:

Fax:

E-Mail:

Mailbox für Fax- und Sprachnachrichten: Tel.:  0321 / 214-84576

 

09127 / 6907

09127 / 570323

walter@zaegelein.de

Prof. Dr.-Ing. Walter Zägelein wurde 1988 von der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken als Sachverständiger auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik öffentlich bestellt und vereidigt.

Seitdem erstattet er Gutachten für

  • Gerichte
  • Versicherungen
  • und Privatpersonen bzw. Unternehmen.

 

Zu seinem Fachgebiet gehören sowohl die funktionale Beurteilung des technisch wissenschaftlichen Hintergrundes als auch die Bewertung von:

 

o  automatisierten Anlagen in der Fertigungs- und Produktionstechnik

z.B. Anlagen mit Fertigungs-, Werkzeug- und Sondermaschinen, Handhabungsgeräten und Robotern, einschließlich dem dazugehörigen Umfeld, wie Steuerungen, Antriebseinheiten, Kommunikationssystemen und Sensoren; automatisierte Fertigungseinrichtungen.

 

o  automatisierten Anlagen in den verschiedensten Einsatzbereichen

z.B. Autowaschstraßen, Gebäudeautomatisierung, automatische Schranken-, Tor- und Türanlagen; automatisierte Prozesse verschiedenster Art.

 

o  Steuer- und Regelsystemen

Darunter sind die eigentlichen Geräte der Steuerungs- und Regelungstechnik in ihrem gerätetechnischen Aufbau, ihrer Funktion und ihrem ordnungsgemässen Einsatz im automatisierten Prozess zu verstehen. Hierzu gehört die Hard- und Software, einschließlich der gesamten Regel- und Steuerstrategie und die peripheren Systeme, wie Sensorik, Aktorik, Bildverarbeitung usw.

Elemente und Verfahren der industriellen Datenkommunikation, Bussysteme; Leittechnische Funktionen in der Automatisierungstechnik.

 

o  Antriebssystemen

Gesamtsystem bestehend aus Elektromotor, Speiseeinheit (Verstärker, Frequenzumformer), Steuerung und Regelung. Drehzahl- oder Positionierantriebe verschiedenster technischer Einrichtungen, wie z.B. Maschinen- oder Roboterachsen, Pumpen, Lüfter usw. Beurteilung der verwendeten antriebstechnischen Komponenten und Verfahren. Messsysteme für Strom, Spannung, Drehzahl, Position, etc.; pneumatische Antriebselemente.